Alte Schule

Aus Dorfgeschichte Blaubach
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Alte Schule im Matzenberg 5
Spielende Kinder im Hof der Alten Schule
Die Alte Schule nach der Sanierung im April 2008.

Das Alte Schulhaus im Bereich der Ortsstraße im Matzenberg 5 ist eines der beiden Blaubacher Gebäude die in der Denkmaltopographie des Landes Rheinland-Pfalz erfasst sind. Es ist nicht zu verwechseln mit dem Neuen Schulhaus in der Schulstraße 9. Das markante und am Glockenturm gut erkennbare Anwesen wurde in den Jahren bis 1838 nach den Plänen von Bauschaffner Schmeisser aus dem Jahr 1833 errichtet. Hier war bis 1960 die Volksschule Blaubach untergebracht.


Umbauten

Das eingeschossige ursprünglich zentral erschlossene Gebäude wurde dann 1895 mit einem zweiten Stockwerk versehen. 1914 also zu Beginn des 1. Weltkrieges wurde die Lehrer wohnung im Schulhaus durch einen eingeschossigen Anbau, der das Schulgebäude an das bergseitige Nachbarhaus Matzenberg 7 anschließt, vergrößert. Heute hat das hangparallel zur Straße Matzenberg errichtet Bauwerk auf der Straßenseite zwei Eingänge.


Letzte Sanierung

Zwischen 2004 und 2008 wurde das Haus mit Unterstützung des Landes umfassend saniert. Das Gebäude beinhaltet heute in der Obegeschossen drei gemeindeeigene Mietwohnungen, im Untergeschoss sind die großzügigen Jugendräume (Blaabacher Gloggestubb) untergebracht. Im Zuge der Erneuerung der Außenanlage wurde erstmals eine Treppenverbindung zum Dorfplatz angelegt.

Literaturangabe

Der Text basiert auf dem Allez hopp, Ausgabe 01/2003.